Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Gedichte der 5. und 6. Klasse

 

Grammatik, Lesen, Schreiben,

alles muss im Kopf bleiben.

Das gehört zum Deutschunterricht,

und ist wohl mein Lieblingsgericht.

Genitiv, Akkusativ, Dativ, Nominativ,

euch finde ich alle ganz attraktiv.

Nomen, Verben, Adjektive, Pronomen, Partikel,

euch kenn ich alle, mit oder ohne Artikel.

Schöne Gedichte haben sie gereimt,

das ist ganz und gar nicht geschleimt.

 

 

Das Holz von Zelda Handschin

Wälder sind wie Felder,

sie sind gross und weit.

In der Zeit des Wachsens,

machen wir Faxen.

Doch wenn ihr gewachsen seid,

dann kommt die Zeit,

in der ihr zu Holz verarbeitet werdet.


Dunkelheit von Amy Hunziker

Schwarz die Nacht, hell der Tag

Nacht gewinnt, Tag geht unter

untergehen

der Nacht vollziehen

schon schlimm genug

aber gleich verziehen

 

 

Sturm von Amy Hunziker

Sturm aus Schnee

Sturm aus Sand

mit weissem oder beigen Gewand

ob Sturm aus Wasser oder Sturm aus Farbe

man stellt ihn nicht in Frage

Sturm aus Fragen

Sturm aus Ertragen

Sturm aus Licht

 

 

Dr Hund isch bunt von Jil Hürbin

Dr Hund isch bunt                     

wie d Villa Kunterbunt

und dr Hund isch rund                

und het es grosses Mul

mit dem frisst er

dr ganzi Dag

und er mag nüm

tschau bis zum nöchschte Mol.

 

Der Tag von Ilina Kottmann

Der Tag ist kurz

die Nacht ist lang

der Tag ist lang

die Nacht ist kurz

die Erde ist gross

die Welt ist klein

darum geh ich essen fein.

 

 

Der Wald von Larissa Rippstein

Wälder haben viele Bäume,

sie sind wie grosse Räume.

Bäume schenken uns Papier,

sie sind auch gut für das Klavier

Sie geben uns frische Luft

und dazu einen reinen Duft.

Drum helft dem Wald mit aller Kraft,

sonst gewinnt die Umweltverschmutzung an Macht.

 

 

Frieden von Johanna Schonhardt

Der Frieden zieht durch Land und Tal

und durch Flüsse in unserem Tal.

Darum fliegt er überall,

Tag und Nacht fliegt er über Häuser und Wälder,

er steigt hoch in den Himmel und fällt

dann auf die Erde,

so dass der Frieden für immer und ewig auf der Erde ist.

 

 

 

© copyright 2019 Schule Kienberg / Webmaster